Stern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktivStern inaktiv
 

 

Die Vereinslokale

Die meisten Vereinslokale sind in dem Beitrag zur Vereinsgeschichte abgebildet. Der Verein ließ sich bei seiner Gründung 1921 im Café Étienne Müller, auf Nr. 5 in der Wolmeringer Straße nieder. Müller war seines Zeichens Briefträger, und das Café wurde von seiner Gattin geführt. Heute trägt es die Nr. 21 und den Namen "Oasis".

 

Étienne Müller, Wolmeringer Straße 5 1921
Casino Arbed 1921
Café Goerens gelegentlich
Hotel Engels (Hild) 1923-1928
Pierre Funk, Lentzstraße 1929-1932
Restaurant Albert Rausch, Lentzstraße 1932
Hotel Schneider "Bascule" (später Kurt) bis 1939
Café Natale Radrizzi 1939-1940
Festsaal des Stadthauses 1944
Hotel Printz-Zangerlé / Frantzen Schleck 1946-1969
Gewerkschaftsheim seit 1969

Huettenkasino 300dpi 50
Das Hüttenkasino Düdelingen