01 image 200pxGeneralversammlung beim Briefmarkensammlerverein Sandweiler

2019 organisiert der Verein Sandweiler den "Tag der Briefmarke"

Am Samstag, dem 2. Dezember 2017, fand die 38. Generalversammlung des Briefmarken-sammlervereins Timberfrënn Sandweiler im Centre culturel in Sandweiler statt. Präsident Jean-Pierre Audry begrüßte die Ehrengäste, die Mitglieder des Vereins, Bürgermeisterin Simone Massard, Jos Wolff, RDP. Präsident der FSPL (Fédération des sociétés philatéliques du Grand-Duché de Luxembourg) und Ehrenpräsident des Weltbriefmarkensammlerverbandes (FIP), Andrée Trommer-Schiltz, Vizepräsidentin für das Zentrum und Generalsekretärin der FIP, Francy Krack, Vizepräsident für den Süden, Josy Kriesten und Winfried Schwickert, Mitglieder im FSPL-Vorstand.

Einen aufrichtigen herzlichen Dank ging an den Gemeinderat für die finanzielle und logistische Unterstützung, an den FSPL Vorstand für die guten Ratschläge und Zusammenarbeit.

 

01 image

 

Aus dem Tätigkeitsbericht von Präsident Jean-Pierre Audry ging hervor, dass 2017 ein aktives Jahr für den Verein, der zur Zeit 60 Mitglieder zählt , war. Der Vorstand trat 8 mal zusammen um die Monatsversammlungen, die im Durchschnitt gut besucht waren, vorzubereiten. Vorträge über philatelistische Themen wurden abgehalten. Josy Graffé, z.B., hielt einen Vortrag über den Aufbau einer thematischen Sammlung mit nur luxemburgischen philatelistischen Belegen. Präsident Audry berichtete in den Versammlungen über die Neuheiten in der Philatelie aus dem In-und Ausland. Aus seinem Bericht konnte man auch entnehmen, dass der Verein regen Anteil nahm am philatelistischen Kulturleben und auch bei wichtigen Veranstaltungen der Gemeinde Präsenz zeigte. Er teilte der Versammlung mit dass der Verein im Oktober 2019 den 78. nationalen Briefmarkentag (Journée du Timbre) ausrichten wird. Jemp Audry verfehlte auch nicht den Mitgliedern die regelmäßig in den Versammlungen sind sowie seinen Vorstandskolleginnen und - Kollegen für die gute Zusammenarbeit recht herzlich zu danken. Am Schluss seines Berichts erbat er eine Gedenkminute für die verstorbenen Mitglieder des Vereins.

 

04 image

 

03 image

 

Aus dem Kassenbericht von Kassiererin Mme Denise Ries wurde eine gesunde Finanzlage des Vereins ersichtlich. Herr Carlo Watgen machte einen Bericht über den Lagerbestand der Briefmarken und philatelistischen Belegen. Anschließend bestätigte die Kassenrevisorin Marie-Jeanne Wolter im Namen ihren Kollegin Ketty Wirtz eine mustergültige Buchführung und bat die Versammlung, der Kassiererin Entlastung zu geben - einstimmig. Auch der Vorstand bekam einstimmig Entlassung.

Bürgermeisterin Simone Massard, die noch eine weitere Verpflichtung an diesem Morgen hatte, überbrachte nun die Grüße der Gemeinde und wünschte weiterhin dem Briefmarkensammlerverein Sandweiler viel Erfolg auf lokaler und nationaler Ebene. Sie versicherte dem Präsidenten eine weitere gute Zusammenarbeit, besonders im Hinblick auf die Ausrichtung des nationalen Briefmarkentages im Oktober 2019 in Sandweiler. Sie wünschte allen Anwesenden schöne Weihnachtstage, ein glückliches neues Jahr sowie eine gute Gesundheit für 2018.

Folgende Personen des Vorstandes waren austretend und wieder wählbar: die Damen Denise Ries und Tessy Watgen, sowie Marco Ries. Die drei wurden einstimmig wiedergewählt. Auch die beiden Kassenrevisorinnen wurden einstimmig wiedergewählt. Der Jahresbeitrag wurde einstimmig auf acht Euro für 2019 belassen.

Als letzter Redner überbrachte Jos Wolff die Grüße des Landesverbandes (FSPL) und dankte dem Präsident und dem Vorstand für die gute Zusammenarbeit im Geschäftsjahr 2017. Er betonte, dass der Briefmarkensammlerverein Sandweiler einer der aktivsten im Briefmarkensammlerverband ist. Der Verein habe seit seiner Gründung am 5. November 1979 schon manche Ausstellungen im Wettbewerb und ausser Wettbewerb jedes Mal mit großem Erfolg organisiert. Er berichtete über die Aktivitäten im Verband, über die multilaterale Briefmarkenausstellung der sieben deutschsprachigen Länder Europas im November 2019 in Luxemburg. Er wünschte allen frohe Festtage und eine gute Gesundheit für 2018. Präsident Audry schloss sich diesen letzten Worten an und hob die Sitzung auf.

 

02 image

 

Nach der Generalversammlung setzt sich der Vorstand wie folgt zusammen: Präsident, Sekretär und Neuheitendienst: Jean-Pierre Audry; Vizepräsident Carlo Watgen: zuständig für die Bibliothek, Warenbestand und Tombola; Kassiererin: Denise Ries; Mitglieder: Tessy Watgen und Marco Ries. Kassenrevisorinnen: Marie-Jeanne Wolter und Ketty Wirtz.  jw

Fotos: AS