Neuheiten in der Maximaphilie aus Luxemburg

Weihnachten 2018, Pflaumenvielfalt in Luxemburg  

2018 12 28 12018 12 28 2Weihnachten 2018

Weihnachten ist das Fest der liebevollen Details, mit denen wir  denen, die uns nahestehen, eine Freude machen, das Fest der kleinen Überraschungen, die die Feiertage und die Zeit davor für jeden von uns zu etwas Besonderem machen. Und genau so sind auch die beiden Illustrationen gestaltet, die in diesem Jahr die beiden Sondermarken "Weihnachten 2018" zieren. "Frau Eiskristall" und "Herr Winterfreude", so könnten die beiden Figuren heißen, die, wenn man genauer hinsieht, viele kleine winterliche und festliche Elemente zeigen. Winterliche Elemente aus der Natur, weihnachtliche Leckereien oder auch Dekoratives. bei jedem Betrachten entdeckt man wieder ein neues Detail, das Céline Mazzilli. die Illustratorin, sorgfältig ausgewählt und gestaltet hat. Auch in diesem Jahr hat POST Philately eine besondere Veredelung der beiden Briefmarken gewählt. Hierbei handelt es sich um eine Weltpremiere, die Motive sind auf eine Transparentfolie gedruckt und selbstklebend. Beim Aufkleben auf den Umschlag scheint dessen Material im Hintergrund durch.

Nennwerte: 0,70+0,05 und  0,95+0,10 Euro. Zeichnungen und Layout: Céline Mazzilli (L). Druck: Cartor Security Printing SA, La Loupe (F). Ausgabetag: 4. Dezember 2918. Karten/Fotos: Céline Mazzilli (L). Stempel: 0,70-Euro-Marke mit dem Sonderstempel "Joyeux Noël (17.12.2018) und die 0,95-Euro-Marke mit dem Ersttagssonderstempel "Noël 2018". 

Pflaumenvielfalt in Luxemburg

2018 12 28 32018 12 28 42018 12 28 52018 12 28 62018 12 28 7
Die Vielfalt der Luxemburger Pflaumensorten ist bemerkenswert. Auch Geschmack und Verwendung der Sorten sind sehr vielfältig. Während manche Sorten  für alle Verarbeitungszwecke geeignet sind wie die reichtragende "Zolverpromm", sind andere speziellen Produkten vorbehalten, wie die bevorzugt zum Brennen angebauten "Duerderer" und "Wenkelcher" oder die zum Einmachen bestens verwendbare "Prënzepromm". Insgesamt wurden von natur&ëmwelt bis jetzt mehr als 100 verschiedene alte Pflaumensorten in Luxemburg gefunden. Ziel ist es, diese Sorten wieder in die Gärten und Bongerten zurückzubringen. Sie werden von natur&ëmwelt in verschiedenen Sortenerhaltungsgärten angepflanzt und im Rahmen von Pflanzenprojekten in die Landschaft zurückgebracht. Weitere Informationen: www.naturemwelt.lu

Nennwerte. Heftchen mit 10 Marken zu E50g. Porto bis 50g für Europa. Heftchen: 9,50 Euro. Layout: Ierace, Dechmann+ Partners (L). Druck: Philaposte, Boulazac (F). Ausgabetag. 4. Dezember 2018. Karten/Fotos: POST Luxembourg. Stempel: alle fünf Karten mit dem Ersttagssonderstempel "Lëtzebuerger Prommen" 04.12.2018".                        jw